Schüleraustausch mit dem indischen Mayo College 2011
„Wir haben ja noch Hände und Füße“
Bereits zum vierten Mal besuchten 6 Schülerinnen und 6 Schüler des indischen Mayo College die Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Öhningen. Seit dem Jahr 2008 erhielten auch 20 Öhninger Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit das College zu besuchen. Die Gäste aus Indien sind keine Selbstverständlichkeit. In Kooperation mit der Grundschule Lörrach-Tumringen stellt dieser Austausch bundesweit eine Besonderheit dar. Im vergangenen Jahr wurde dieses Projekt von der Universität Erfurt wissenschaftlich begleitet und die Bedeutung des Austausches im Hinblick auf den Erwerb der Mehrsprachigkeit untersucht und die Ergebnisse in einem Fachbeitrag veröffentlicht.
Bürgermeister Schmid betonte in seiner Begrüßung dann auch die Besonderheit, dass sich zwischen einem großen, bedeutenden College und einer doch eher kleinen Schule eine solch enge, intensive Beziehung und Bildungspartnerschaft entwickelt habe.
Dies zeigt sich dadurch, dass Eltern bereits zum zweiten und dritten Mal Gastgeber für die Schülerinnen und die sie begleitenden Lehrer/Lehrerin waren. „ Es ist einfach toll“ so eine von ihrem Gastkind begeisterte Mutter.
Sehr angetan waren die indischen Lehrer von der Herzlichkeit mit der sie und die Schülerinnen und Schüler von ihren Familien, in der Schule und in der Gemeinde aufgenommen wurden.
Durch enge Kontakte zwischen den deutschen und indischen Familien erhielten die Eltern im Vorfeld des Austausches über ihr Gastkind bzw. ihre Gastkinder ein umfassendes Bild.
Die Unbefangenheit und Unvoreingenommenheit mit der deutsche und indische Schülerinnen und Schüler aufeinander zugingen und kommunizierten ist ein bemerkenswertes Kennzeichen dieses Austausches in dieser Altersgruppe. Reichte der Wortschatz nicht aus, half man sich mit Mimik und Gestik. „ Wir haben ja noch Hände und Füße“ merkte ein Grundschüler an.
Der gemeinsame Unterricht, die Teilnahme am Kreisschulsporttag für Grundschulen im Singener Münchriedstadion und gemeinschaftliche Darbietungen bereicherten das schulische Leben in besonderer Weise.
Da im College Wert auf den Kunstunterricht gelegt wird, durften die Gastschüler und –schülerinnen in einem besonderen Technikprojekt ihre handwerkliche Geschicklichkeit erproben.
Ein von der Schülermitverantwortung glänzend organisiertes Fußballturnier wurde zu einem gut besuchten nachmittäglichen Stelldichein für Eltern, Großeltern, Freunde und Versandte. Gemeinsam spielten und wetteiferten gemischte Mannschaften aus College-und Öhninger Schülerinnen und Schülern um den Turniersieg.
Ein besonderer Höhepunkt war die Abendveranstaltung der indischen Gäste. Präsentationen , Lieder und religiöse Tänze - dargeboten in wunderschönen, farbenprächtigen Kostümen - zauberten einen Hauch Indiens in das gutbesetzte Foyer der Schule.

Wanderungen, Bootsausflüge, Kanutouren, Besichtigungen z. B. das Maggimuseum. das Technorama, die Mainau, die Öhninger Klosterkirche und die vielfältigen Unternehmungen in den einzelnen Familien boten allen Beteiligten die Möglichkeit die Region zu erkunden und sich dabei kennen- und schätzen zu lernen.
So erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Alltagsleben der Familien und in den Schulalltag, der sich doch erheblich vom Internatsleben unterscheidet. Dort beginnen die Wahlpflichtfächer für die Grundschülerinnen und Schüler um 6 Uhr morgens.


Bürgermeister Andreas Schmid begrüßt

Ebenso die Vorsitzende des Fördervereins Frau Erika Langen

Die Mädchen nehmen ebenso gern ein kleines Begrüßungsgeschenk entgegen.....

....wie die Buben

Interessiert hört man der Begrüßungsrede des indischen Lehrers....

.......Paresh Mahawar, vom Mayo Junior
College zu

Gasteltern mit ihren indischen Gästen warten an der Anlegestelle in Öhningen

auf das Schiff....

und los geht es zum Besuch des mittelalter-
lichen Städtchens Stein a. Rhein und zur Wanderung auf die Burg Hochklingen

Beim Besuch des Maggi Museums, dolmetscht Frau K. Kaub, Lehrerin der Grundschule.....

dabei gibt es einen kleinen Einblick in die.....
Frau Goller vom Museumsverein führte durch das Museum

europäische Würzkultur.

Auch am Kreissporttag in Singen waren die Schüler dabei. Hier beim Weitsprung.

Full action!

Schülerinnen und Schüler des Mayo College
beim Kreissporttag 2011 in Singen. Lehrer
Paresh Mahawar, Mayo Junior College und
Lehrerin Bikitha Ray, Mayo Girls College

beim Weitwurf

Letzte Fotos bei der Verabschiedung

Bürgermeister Schmid überreicht zum
Abschied einen Bildband

...das neue Öhninger Schul-T-Shirt, ein Entwurf der Klasse 8, das sichtlich Freude bereitet.


auch die lokale Presse hat über das Ereignis berichtet. Klicken Sie auf das Bild und Sie haben den Artikel in groß als PDF

Ebenso bei diesem Artikel. Klick aufs Bild und schon haben Sie das Original.