Ankunft der indischen Austausschüler am 26. Juni 2014 in Öhningen
Mit der Staatskarosse (Mannschaftsbus der Feuerwehr Öhningen) wurden Sie direkt von Herrn Matzdorf nach langer Reise am Flughafen abgeholt. Der erste Weg führte sie in die GHS Öhningen und man konnte sich mit den ersten neuen und vielen Eindrücken ein wenig vertraut machen.
Von dort ging es dann in den Bürgersaal des Rathauses von Öhningen, wo sie von ihren Gasteltern und einigen Vertretern der Öffenmtlichkeit erwartet wurden. Die Besonderheit in diesem Jahr ist, dass dieses mal teilweise ältere Schüler/innen dabei waren, so dass ein Teil nach Radolfzell auf das Friedrich Hecker Gymnasium geht. Von der Schule war als Vertreterin Charlotte Sinha anwesend, die Fachlehrerin in Deutsch und Englisch ist.

Die dritte Klasse unter der Leitung von Frau Sonja Riesz brachte eine kleine Darbietung sehr nett in Englisch und mit Gesang und wenn ich mich nicht verhört habe und auch weil die indischen Lehrkräfte mitsangen, sogar in indisch.

Begrüßt wurden Sie natürlich auch vom Öhninger Bürgermeister Andreas Schmid und auch das sehr gekonnt in Englisch. Der Schulrektor Günther Weigert führte durch die ganze Begrüßungszeremonie. Zusätzlich bot die kleine Emilie Schaufer zur Unterhaltung ein Klarinettenstück.
Wir hoffen dass es den indischen Schülern, 7 Mädels und zwei Buben gehen nach Radolfzell, 3 Buben bleiben in Öhningen, während ihres Aufenthaltes hier bei uns am Bodensee gut gefällt.


Abgeholt vom Flughafen mit der Staatskarosse von Herr Matzdorf

Erster Kontakt mit Radolfzell und sei es hier nur mit dem
Wegweiser dorthin

Der Kunstlehrer des Mayo College Mr. Vijay Singh Chouhan mit
seiner Kollegin Ms. Gargee Das, die für die Mädchen
verantwortlich ist, sowie Günther Weigert und Bürgermeister
Schmid

Die Begeisterung der anwesenden Schüler ist nicht zu übersehen

Frau Sonja Riesz mit ihrer dritten Klasse bereit zur Empfangs-
vorführung

Und schon geht es los!

Frau Riesz passt auf, dass alle klappt.

Aufgestellt zur Vorführung

Lehrer.........

...wie Schüler halten alles ganz genau als Erinnerung im Bild
fest, um es dann nach Hause zu senden oder für die Erinnerung.

Die jungen indischen Schüler sind an dieser Aufschrift zu er-
kennen


Bürgermeister Schmid und die Schulcrew mit Frau Ruf und
Herrn Matzdorf sind interessierte Zuhörer


Für die anschließende Bewirtung war reichlich gesorgt!


Herr Weigert führte launig durch den Empfang wie man sehen
kann


Emilie gibt ihr Ständchen

Frau Das; die Betreuerin der Mädchen, bekommt zum Empfang
von Herrn Weigert einen Blumenstrauss

Der Kunstlehrer Vijay Sing Chouhan ein Bild, der selbst schon
so viele schöne Bilder mit unseren Schülern in Indien gemalt hat

Zum Schluss verteilt Frau Müller an jeden indischen Gast-
schüler ein "Überlebenspäckchen" für den Aufenthalt hier bei uns am Bodensee