Was blüht denn da?
Unser Landschaftsbild am Bodensee wird ja geradezu charakteristisch durch unsere Streuobstwiesen geprägt.
Ein Projekt des Fördervereins hatte sich ja auch schon mit diesem Thema beschäftigt und wen es interessiert, der braucht nur auf den nachfolgenden Link zu klicken, um sich darüber zu
informieren. "Die Streuobstwiese des Fördervereinprojekts".
Aber natürlich ist es auch für jede Schulklasse hochinteressant zu "erforschen", was denn da auf so einer Wiese blüht. Das hat Frau Hiller mit ihrer Klasse getan und dieses Projekt sehr wissenschaftlich angegangen, indem man nicht nur festgestellt hat, dass es dort schöne Blumen und interessante Pflanzen gibt, sondern sich bemüht diese mit einem Pflanzenbuch zu bestimmen und sie anschließend durch Pressen zu trocknen und dann in einem Ordner zu katalogisieren, so dass auch andere dieses Wissen nutzen können. Dieses Projekt hat Frau Hiller mit ihrer Klasse in Schienen durchgeführt.


Mit Lupe und Pflanzenbuch wir eine genaue Bestimmung vorgenommen

Emsig wird studiert und geforscht, um welche Pflanzen es sich
handeln mag

Ist die Pflanze bestimmt, wird sie zum Pressen(Trocknen) vor-
bereitet, um nach her im Folianten abgelegt zu werden.