Beim Infoabend über die Indienreise im Rahmen des Schüleraustauschs im Einsatz

 
Als der Indienabend mit großen Berichten am 6. März vor der Tür stand, musste natürlich auch für die Verpflegung der Zuschauer und der Aktiven gesorgt werden.
Wie konnte es anders sein, als das auch hier wieder der Förderverein zur Stelle war. Mit Unterstützung von Herrn Matzdorf, der für die Getränke sorgte und teilweise der 6.ten und 7.ten Klasse, die begeistert beim "Brötle" schmieren halfen war das dann schnell getan. Monika Bilger unterstützt von der Vorsitzenden Loris von Reitzenstein, organisierten vorher den Einkauf der benötigten Dinge und dann am Abend auch den Verkauf. Bei den interessanten Vorträgen bekam so manch einer Hunger und Durst. Wie mir sachien und ich beobachten konnte, war dies besonders bei den teilnehmenden Jugendlichen der Fall.