Bundesjugendspiele 2010

Manchmal ist es gar nicht so einfach diese Berichte zeitgerecht auf die Homepage zu bringen, zumal man dieses Geschäft ja so nebenbei in der Freizeit und das dann auch noch meistens am Abend nach der Arbeit bis spät in die Nacht hinein erledigt. Nun will ich aber das Versäumte nachholen und hier mit dem Bericht über die Bundesjugendspiele beginnen.

Es war am 24.Juni und es herrschte Kaiserwetter, anders kann man das nicht sagen und somit wurde dieser Tag wieder für alle win großes Erlebnis. Viele Helfer waren wieder dabei und was so auffalend war, viele "freiwillige" Helfer. Der Förderverein satnd auch wieder an vorderster Front, um mit seinen Leckereien die vielen jungen Sportler zu verwöhnen und vor allen Dingen nach ihren Leistungen zu erfrischen. Schön war auch unsere indischen Austauschschüler zu erleben, die die Gelegenheit hatten an diesem Schulevent teilzunehmen. Einen besonderen Reiz erhielt dieses Mal der Austausch dadurch, dass erstmals Mädchen daran teilnahmen. Sehr nett waren sie alle in ihren Schuluniformen anzusehen.
Nachfolgend einige Fotos aus der großen Zahl, die ich geschossen habe. Würde ich alle veröffentlichen würde das den Rahmen sprengen. Wer gerne mehr sehen möchte, der soll sich ruhig an mich oder Herrn Weigert wenden, denn wir geben sie gern weiter.
Dazu einmal meine Mailadresse: olaf.vr@t-online.de


Am Anfang muss natürlich alles seine Ordnung haben und eingeteilt werden

Unterstützt wird sie dabei von
Frau Jedelhauser, die alles ganz genau in den Listen festhält

Da fliegt der Federball und Frau Robertson schaut, dass er auch clean über das Tor geht

Beim Weitsprung ging es dynamisch zu und alle wurden kräftig angefeuert

Gemessen wurde da natürlich auch ganz genau, aber man war auch mit Tipps immer hilfreich

Alle kamen sie gern an die Verpflegungsstelle und auch unsere jungen Lehrerinnen

Es gab herrliche Laugenstangen, die von der Bäckerei Leins gesponsort wurden

Iris Fetzer fleißig beim Bananen-
stückchen schneiden

Auch Herr Weigert ließ es sich zusammen mit den indischen Lehrerinnen schmecken

Frau Arnold musste ab und zu mal wieder zeigen, wo es eigentlich lang geht

Den "Blödsinnmachern" habe ich auch versprochen, auf die Seite zu kommen

Auch Frau Spengler vom Kindergarten war als Pensionärin im Einsatz

Noch zwei "alte Haudegen" Herr Riedle mit Herrn Matzdorf

Ein Teil der Lehrer bei einer wohlverdienten Verschnaufpause

Noch mal Weitsprung wo Frau Setz schon ganz genau hinschaute

Man war fröhlich und ließ sich die gute Laune nicht verderben

Ein schönes Gruppenbild aller indischen Schüler mit ihren Lehrerinnen

Hier die Mädchen im vollen Einsatz beim Sprint

Ja Frau Neumann, wo kommt denn nun der Ball? Schon gesichtet?


Auch der Schulsnitätsdienst, hier Maleen Massler, durfte nicht fehlen


Das fleißige Team vom Förderverein, das für das Wohl aller sorgte


Hochsprung in der Halle mit elegantem Flipp Flopp ging es über die Stange


Frau Arnold achtete darauf, dass alles mit rechten Dingen zuging

Wie die Kanarienvögel auf der Stange sitzend, schaute man begeistert zu